Tod:

Leben heisst immer auch Abschied nehmen. Doch der endgültige Abschied beim Tod eines Angehörigen oder nahen Menschen tut besonders weh. Die Trauer über den Verlust braucht Raum und Zeit. Der Weg zurück in den Alltag ist schwierig.

Voraussetzung für eine kirchliche Abdankung ist die Mitgliedschaft der verstorbenen Person in der Reformierten Kirche. Ausnahmen sind möglich und liegen im Ermessen der Pfarrperson und der Kirchenpflege.

Andreas Haag, Pfarrer

 

 

 

 

Zurück